Über uns

Der Vorstand des Vereins besteht aus:

Nina Scholz     – Vorsitzende
Lukas Wurz     – Kassier
Eva Pesendorfer – Schriftführerin

Die wissenschaftliche Tätigkeit des Vereins leiten

Nina Scholz:
Aufgewachsen in der DDR und noch vor dem Mauerfall in den Westen gelangt, studierte sie Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin und lebt und arbeitet heute in Wien. Sie publizierte zum Thema Antisemitismus, Nationalsozialismus und Menschenrechten und Islam.
Publikationen:

Czernin Verlag
Passagen Verlag

Im Herbst 2014 erscheint im Passagen Verlag das von Ihr herausgegebene Buch „Gewalt im Namen der Ehre“.

Heiko Heinisch:
Studium der Geschichte in Wien, lebt und arbeitet ebendort. Neben der langen Beschäftigung mit den Themen Antisemitismus und nationalsozialistischer Judenverfolgung und –vernichtung wuchs das Interesse an der Geschichte von Ideen, der er sich privat und nun auch beruflich widmet. Im Vordergrund stehen dabei die Ideen der Freiheit, der Menschenrechte und der Demokratie. Publikationen:

Czernin Verlag
Passagen Verlag

Heiko Heinisch bloggt hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.